Foren » Entwicklungspsychologie » Kognition » Lernen / Hüther´s Einstellung

B9d19c69781786cd2e1c97561453d0ef?s=60&d=http%3a%2f%2flernforum psychologie.de%2fassets%2favatar
Lernen / Hüther´s Einstellung

Guten Morgen Zusammen und Hallo,

 

mich würde einmal interessieren, wie Ihr Gerald Hüthers Einstellung zum Lernen betrachtet im Vgl. zu den gängig vorhandenen Theorien.

 

Freue mich auf einen Austausch, vielen Dank und Grüße

Rikje

635c4e59553a0df51c52ef74f3927e91?s=60&d=http%3a%2f%2flernforum psychologie.de%2fassets%2favatar
Lernen / Hüther´s Einstellung

Hallo Rikje,

 

vielleicht könntest du ja kurz noch mal beschreiben, was Hüther für eine Lerntheorie/ lerntheoretische Vorstellungen hat? Dann wüssten wir, dass alle dieselbe Diskussionsgrundlage haben (vielleicht kennen einige Gerald Hüther ja noch nicht).

 

Viele Grüße,

Sabine

9524b604e8225214bf1a6de0c44255e8?s=60&d=http%3a%2f%2flernforum psychologie.de%2fassets%2favatar
Lernen / Hüther´s Einstellung

Hier ein Beitrag zu Herrn Hüther, den ich einst im ZDF gesehen habe:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/1720560/Macht-Lernen-dumm?

Vielleicht gibt das einen Eindruck über Hüthers Sichtweise auf Lernen und Schule.

F984276cf765e11349a78998e9ffcb81?s=60&d=http%3a%2f%2flernforum psychologie.de%2fassets%2favatar
Lernen / Hüther´s Einstellung

Ich denke mal, die beiden Herren haben sich nicht wirklich mit Theorie und Praxis der Pädagogik befasst. Es gibt zahllose Experimente und Schulformen ! Oder der Beitrag ist vielleicht einfach nicht mehr up-to-date. Und über Wünsche der Eltern wäre es auch wert, mal zu diskutieren ! Das, was da zum Thema Referendariat erzählt wird, ist schlichtweg Unfug. Und dann soll auch die Schule am Alkoholismus Schuld sein - na, ganz toll. Wo ist denn da Ihre seriöse Theorie, Herr Professor? Oder geht es hier nur um die Einschaltquote?

B9d19c69781786cd2e1c97561453d0ef?s=60&d=http%3a%2f%2flernforum psychologie.de%2fassets%2favatar
Lernen / Hüther´s Einstellung

Hallo Zusammen,

 

ich komme leider erst jetzt zum antworten. Sorry.

Tatsächlich entfernt sich Hüther ein wenig von den gängigen lerntheoretischen Ansätzen, daher meine Frage.

Dass Attraiktivität und Neugierde ein zentraler Aspekt für kindliche Entwicklung und "Lernen" allgemein beduetsam ist, ist im Grunde ja nichts Neues und auch in den lerntheoretischen Ansätzen ja auch etabliert. Oder? =) ;)

 

lg und Danke für eure Reaktionen

Um Antworten zu können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.