Interkulturelle Wirtschaftspsychologie

Cover_Genkova.jpg

Interkulturelle Wirtschaftspsychologie

ISBN: 
978-3-662-58446-0

Dieses Lehrbuch befasst sich mit den kulturellen Unterschieden in der Wirtschaftspsychologie. Im Mittelpunkt steht die Wechselwirkung zwischen Kultur und ihrem Einfluss auf Denken und Verhalten im wirtschaftlichen Kontext. Mit Lernzielen, Praxistipps, Definitionen, Verständnisfragen und Zusammenfassungen ist dieses Werk didaktisch klar strukturiert und leicht verständlich aufgebaut.

Weiterlesen

Eindrücklich zeigt es auf, welche Phänomene eher universell, d.h. in allen Kulturen gültig sind, und welche der affektiven, kognitiven und verhaltensbezogenen Phänomene eher kulturspezifischen Regeln und Normen unterliegen. Zum besseren Verständnis sind die Zusammenhänge praxisnah mit Fallbeispielen veranschaulicht. Aktuelle Studien runden die wissenschaftlichen Grundlagen mit interessanten Erkenntnissen und Beispielen ab. Direkte Handlungsimplikationen regen zum Nachdenken an und laden zur praktischen Umsetzung ein.

BegriffErklärung
AbsolutismusEin Paradigma der Kulturvergleichenden Psychologie. Absolutismus setzt voraus, dass die psychologischen Phänomene in allen Kulturen in qualitativer Perspektive gleich sind (z. B. Depression ist Depression, Liebe ist Liebe, Berry et al., 2012). Damit ist gemeint, dass Kultur nur eine kleine oder gar keine Rolle für die menschlichen Eigenschaften spielt. Deshalb erfolgt das Erforschen des menschlichen Verhaltens durch standardisierte Instrumente (es ist eben nur eine sprachliche Übertragung bzw. Übersetzung erforderlich - imposed etic-Ansatz). Dies ist die frühere psychologische Perspektive, die später sehr kritisiert und infolgedessen auch verworfen wurde.
AffekteDie Erregungskomponente von Emotionen.
AkkulturationAkkulturation bezeichnet den Prozess, in dem Gruppen und Individuen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen aufeinandertreffen und sich gegenseitig beeinflussen.
Akkulturativer StressAkkulturativer Stress bezeichnet die Reaktion einer Person auf interkulturelle Ereignisse und Situation, die Verarbeitungsfähigkeit der Person übersteigen.
AllozentrismusAllozentrismus bezeichnet die Neigung einer Person sich an mehreren Kulturen zu bedienen (Kollektivismus), anstatt sich auf eine Kultur zu fokussieren.
Weitere Begriffe
Zurück
Frage 1 von 112
Weiter
  • Wie wird Kultur in der Psychologie definiert?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 1 - Kulturvergleichende Psychologie: Gegenstand, theoretische Konzepte und interkulturelle Perspektiven
  • Was ist der Gegenstand der Kulturpsychologie? Was ist der Gegenstand der Kulturvergleichenden und Interkulturellen Psychologie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 1 - Kulturvergleichende Psychologie: Gegenstand, theoretische Konzepte und interkulturelle Perspektiven
  • Welche Ziele hat die Kulturvergleichende Psychologie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 1 - Kulturvergleichende Psychologie: Gegenstand, theoretische Konzepte und interkulturelle Perspektiven
  • Welche Paradigmen der Kulturvergleichenden Psychologie kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 1 - Kulturvergleichende Psychologie: Gegenstand, theoretische Konzepte und interkulturelle Perspektiven
  • Was versteht man unter indigener Psychologie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 1 - Kulturvergleichende Psychologie: Gegenstand, theoretische Konzepte und interkulturelle Perspektiven
  • Was sagt der Etic-Ansatz aus? Wie unterscheidet sich der Etic-Ansatz vom Emic-Ansatz?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 1 - Kulturvergleichende Psychologie: Gegenstand, theoretische Konzepte und interkulturelle Perspektiven
  • Welche aktuellen Ansätze der Kulturvergleichenden Psychologie kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 1 - Kulturvergleichende Psychologie: Gegenstand, theoretische Konzepte und interkulturelle Perspektiven
  • Welche sind die spezifischen Gütekriterien der kulturvergleichenden Forschung?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 2 - Methoden und methodische Probleme der Kulturvergleichenden Psychologie
  • Welche methodischen Probleme und Lösungen für die kulturelle Vergleichbarkeit kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 2 - Methoden und methodische Probleme der Kulturvergleichenden Psychologie
  • Welche Methoden zum Erreichen der linguistischen Äquivalenz kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 2 - Methoden und methodische Probleme der Kulturvergleichenden Psychologie
  • Wie wird die Vergleichbarkeit von Daten überprüft? Welche statistischen Methoden kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 2 - Methoden und methodische Probleme der Kulturvergleichenden Psychologie
  • Welche Probleme gibt es beim Sampling? Welche Lösungen für das Sampling kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 2 - Methoden und methodische Probleme der Kulturvergleichenden Psychologie
  • Welche qualitativen Methoden werden in der kulturvergleichenden Forschung angewendet?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 2 - Methoden und methodische Probleme der Kulturvergleichenden Psychologie
  • Welche quantitativen Methoden werden in der kulturvergleichenden Forschung angewendet?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 2 - Methoden und methodische Probleme der Kulturvergleichenden Psychologie
  • Welche Typen von Studien der kulturvergleichenden Forschung kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 2 - Methoden und methodische Probleme der Kulturvergleichenden Psychologie
  • Welche Aspekte sollen bei der kulturvergleichenden Forschung berücksichtigt werden?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 2 - Methoden und methodische Probleme der Kulturvergleichenden Psychologie
  • Was sagt kulturelle Fairness aus?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 2 - Methoden und methodische Probleme der Kulturvergleichenden Psychologie
  • Was sollte berücksichtigt werden, wenn man einen Text in verschiedenen kulturellen Kontexten bei Personen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund anwendet?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 2 - Methoden und methodische Probleme der Kulturvergleichenden Psychologie
  • Was sagt das Galton-Problem aus?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 2 - Methoden und methodische Probleme der Kulturvergleichenden Psychologie
  • Welche kulturellen Universalien kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Welche Dimensionen von Hofstede kennen Sie? Welche Größen messen diese Dimensionen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Welche Dimensionen von Hall kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Welche Größen messen diese Dimensionen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Welche Dimensionen von Trompenaars kennen Sie? Welche Größen messen diese Dimensionen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Worin besteht der Unterschied zwischen Standardisierungen und Dimensionen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Welche kulturellen Standardisierungen hat Thomas konzipiert?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Welche Wertekonzepte kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Welche Werte wurden als universell repliziert?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Beschreiben Sie die Unterschiede zwischen Individualismus und Kollektivismus?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Beschreiben Sie das Konzept Nationalcharakter.

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Welche psychologischen Universalien gibt es?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Welche Universalien kennen Sie aus der Anthropologie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 3 - Kulturelle Universalien
  • Wie definieren Sie Interkulturalität?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 4 - Kommunikation und Kompetenz
  • Welche Aspekte der interkulturellen nonverbalen Kommunikation kennen Sie? Welche dieser Aspekte sind universell oder kulturspezifisch?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 4 - Kommunikation und Kompetenz
  • Wie definieren Sie interkulturelle Kompetenz? Welche Subskalen hat die interkulturelle Kompetenz?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 4 - Kommunikation und Kompetenz
  • Welche Messverfahren für interkulturelle Kompetenz kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 4 - Kommunikation und Kompetenz
  • Erläutern Sie, ob Wahrnehmung universell oder kulturspezifisch ist?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 5 - Wahrnehmung
  • Welche Elemente der Wahrnehmung sind kulturgebunden?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 5 - Wahrnehmung
  • Warum stimmt der Spruch „Musik ist eine universelle Sprache der Welt“ nicht?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 5 - Wahrnehmung
  • Welche kulturellen Unterschiede gibt es in der visuellen Wahrnehmung?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 5 - Wahrnehmung
  • Welche kulturellen Unterschiede bestehen in der Zeitwahrnehmung?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 5 - Wahrnehmung
  • Welche Unterschiede kennen Sie in Bezug auf Raum und Distanz?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 5 - Wahrnehmung
  • Wovon hängt es ab, ob wir Gerüche als gut oder schlecht bewerten?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 5 - Wahrnehmung
  • Welche Emotionen sind universell?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 6 - Emotion
  • Welche Modelle zu Emotionen kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 6 - Emotion
  • Welche Effekte bei Emotionen sind kulturgebunden?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 6 - Emotion
  • Geben Sie Beispiele für Display Rules.

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 6 - Emotion
  • Geben Sie Beispiele für Face-Saving-Strategien.

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 6 - Emotion
  • Welche Motive werden in der kulturvergleichenden und interkulturellen Forschung am meisten erforscht?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 7 - Motivation
  • Wo liegen die Unterschiede in der Leistungsmotivation in individualistischen und kollektivistischen Kulturen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 7 - Motivation
  • Was sind die Hauptunterschiede in den Auffassungen über das Anschlussmotiv in individualistischen und kollektivistischen Kulturen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 7 - Motivation
  • Welchen Einfluss hat Kultur in Inhalts- und Prozesstheorien?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 7 - Motivation
  • Welche Zusammenhänge zwischen Machtmotivation und Gender bestehen? Welchen Einfluss nimmt die Kultur auf diesen Zusammenhang?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 7 - Motivation
  • Was unterscheidet analytische von ganzheitlichen Kulturen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 8 - Kognition
  • Was sind kontextgebundene Kognitionen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 8 - Kognition
  • Welche Konzepte zu den Wechselwirkungen zwischen Sprache und Denken kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 8 - Kognition
  • Was sagt die Sapir-Whorf-Hypothese aus?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 8 - Kognition
  • Gibt es Kulturunterschiede in den Gedächtnisprozessen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 8 - Kognition
  • Wie erklärt das Selective Accessibility Model von Mussweiler die Denkprozesse?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 8 - Kognition
  • Welche kulturellen Unterschiede der Persönlichkeit kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 9 - Persönlichkeit
  • Welche kulturellen Unterschiede in den Intelligenzausprägungen und -konzepten kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 9 - Persönlichkeit
  • Welche nicht westlichen Konzepte zur Persönlichkeit kennen Sie? Wo liegt der Unterschied zu den westlichen Konzepten?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 9 - Persönlichkeit
  • Welche nicht westlichen Konzepte zur Intelligenz kennen Sie? Wo liegt der Unterschied zu den westlichen Konzepten?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 9 - Persönlichkeit
  • Welche Implikationen ergeben sich für den Personalbereich durch unterschiedliche Persönlichkeitsmerkmale?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 9 - Persönlichkeit
  • Welche Implikationen ergeben sich für den Personalbereich durch unterschiedliche Intelligenzkonzepte?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 9 - Persönlichkeit
  • Welche Implikationen ergeben sich für den Marketingbereich durch unterschiedliche Persönlichkeitsmerkmale?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 9 - Persönlichkeit
  • Welche Implikationen ergeben sich für die Marktpsychologie durch unterschiedliche Intelligenzkonzepte?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 9 - Persönlichkeit
  • Welche Arten von Studien kennen Sie, die den Zusammenhang zwischen Kultur und Verhalten zum Ausdruck bringt?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 10 - Sozialpsychologie und Kultur
  • Welche kulturellen Unterschiede kennen Sie in Bezug auf Attributionen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 10 - Sozialpsychologie und Kultur
  • Welche kulturellen Unterschiede kennen Sie in Bezug auf Hilfeverhalten?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 10 - Sozialpsychologie und Kultur
  • Welche kulturellen Unterschiede kennen Sie in Bezug auf soziale Wahrnehmung?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 10 - Sozialpsychologie und Kultur
  • Welche kulturellen Unterschiede kennen Sie in Bezug auf Aggression?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 10 - Sozialpsychologie und Kultur
  • Fassen Sie die Auswirkungen vom Individualismus und Kollektivismus auf das soziale Verhalten zusammen.

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 10 - Sozialpsychologie und Kultur
  • Welche Konzepte der Entwicklung sind universell und welche kulturspezifisch?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 11 - Entwicklungspsychologie
  • Wie wird die Anlage-Umwelt-Debatte in Bezug auf Kultur betrachtet?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 11 - Entwicklungspsychologie
  • Wie unterscheiden sich Identitätskonflikte kulturell?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 11 - Entwicklungspsychologie
  • Welche Annahmen trifft Vygotskys soziokultureller Ansatz?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 11 - Entwicklungspsychologie
  • Wie unterscheiden sich Entwicklungsstufen von Entwicklungsphasen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 11 - Entwicklungspsychologie
  • Welche kulturellen Unterschiede kennen Sie in Bezug auf Bindungsstile?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 11 - Entwicklungspsychologie
  • Welche kulturellen Unterschiede kennen Sie in Bezug auf Erziehungsstile?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 11 - Entwicklungspsychologie
  • Welche kulturellen Unterschiede kennen Sie in Bezug auf den Belohnungsaufschub?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 11 - Entwicklungspsychologie
  • Welche Ziele hat die Gesundheitspsychologie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 12 - Gesundheit und Kultur
  • Ist das Konzept von Gesundheit universell oder kulturgebunden?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 12 - Gesundheit und Kultur
  • Beschreiben Sie die klassisch individualistischen Konzepte von Krankheit und Gesundheit: disease, illness, sickness!

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 12 - Gesundheit und Kultur
  • Welche Modelle der Gesundheitspsychologie kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 12 - Gesundheit und Kultur
  • Welche Bereiche von Gesundheit sind kulturell bedingt?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 12 - Gesundheit und Kultur
  • Welche Ansätze in Bezug auf die Migration kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 13 - Migration
  • Welche Akkulturationsmodelle kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 13 - Migration
  • Welche Akkulturationsstrategien kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 13 - Migration
  • Was besagt die Theorie der illusorischen Korrelation?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 13 - Migration
  • Was ist soziale Diskriminierung?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 13 - Migration
  • Welche Theorien der sozialen Diskriminierung kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 13 - Migration
  • Was besagt die U-Kurven-Hypothese?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 13 - Migration
  • Welche Anpassungsphasen nach Oberg gibt es?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 13 - Migration
  • Was besagt die W-Kurven-Hypothese?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 13 - Migration
  • Was versteht man unter Kulturschock?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 13 - Migration
  • Welche Aspekte muss man bei kulturspezifischem Marketing berücksichtigen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 14 - Interkulturelle Werbung und Marketing
  • Welche Aspekte muss man bei kulturspezifischer Werbung berücksichtigen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 14 - Interkulturelle Werbung und Marketing
  • Wie können Sie Standardisierung und Differenzierung erklären?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 14 - Interkulturelle Werbung und Marketing
  • Geben Sie Beispiele für eine erfolgreiche globale Kampagne (Werbung und Marketing)!

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 14 - Interkulturelle Werbung und Marketing
  • Geben Sie Beispiele für eine erfolgreiche kulturspezifische Kampagne (Werbung und Marketing)!

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 14 - Interkulturelle Werbung und Marketing
  • Welche Unterschiede in der Personalauswahl gibt es zwischen kollektivistischen und individualistischen Kulturen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 15 - Interkulturelle Personalentwicklung und Führung
  • Welche Unterschiede in der Personalentwicklung gibt es zwischen kollektivistischen und individualistischen Kulturen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 15 - Interkulturelle Personalentwicklung und Führung
  • Welche Elemente in der Teamarbeit unterscheiden sich stark kulturell?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 15 - Interkulturelle Personalentwicklung und Führung
  • Wie unterscheidet sich das Verhalten einer Führungskraft in den individualistischen und kollektivistischen Kulturen?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 15 - Interkulturelle Personalentwicklung und Führung
  • Was ist Diversity?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 16 - Diversity und Diversity Management
  • Welche Kategorien hat Diversity?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 16 - Diversity und Diversity Management
  • Was beinhaltet Diversity Management?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 16 - Diversity und Diversity Management
  • Wann wirkt sich Diversity positiv auf die Teamleistung aus?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 16 - Diversity und Diversity Management
  • Wann wirkt sich Diversity negativ auf die Teamleistung aus?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 16 - Diversity und Diversity Management
  • Welche Erfolgsbedingungen von Diversity kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 16 - Diversity und Diversity Management
  • Welche Ebenen von Diversity kennen Sie?

    Lösung

    Bitte nachlesen in Kapitel 16 - Diversity und Diversity Management
  • Fertig!

    Zurück zu Frage 1
Zurück
Frage 1 von 112
Weiter

Gut zu wissen

Work in Progress

Dozentenmaterialien

Hier finden Sie die zum Buch gehörenden Dozentenmaterialien.
Registrieren Sie sich, oder melden Sie sich an, falls Sie bereits registriert sind.

Die Autoren